Großes Interesse beim Infotreff für die Szene am Buck

Großes Interesse beim Infotreff für die Szene am Buck

Der Buck liegt vielen am Herzen.

Etwa 150 Interessierte sind der Einladung zu unserem Infotreff gestern an der Stromschneise gefolgt.

Unter den Mountainbiker*innen war die gesamte Bandbreite vertreten: Enduro-Fahrer, Tourenradler, Freeride-Szene und auch Dirtjumper. Hier zeigte sich, dass – so inhomogen die Szene im Einzelnen auch ist – es doch einen kleinsten gemeinsamen Nenner gibt: Und das ist der Buck und sein vielfältiges Angebot.

Wir freuen uns außerdem, dass Vertreter des DAV, der DIMB IG Oberfranken und auch des Bayerischen Radsportverbands anwesend waren.

Besonders hat es uns gefreut, dass auch der Bereitschaftsleiter der Bergwacht Nürnberg kam! Ein riesiges Danke an die Bergwacht für Ihren Einsatz und das Engagement Tag für Tag!

Wir haben über den aktuellen Stand informiert, Hintergrundinformationen gegeben und wieder deutlich gemacht: Wer mitgestalten will, mus sich organisieren!

Es können eigene Vereine gegründet werden. Oder es werden die schon vorhandenen Strukturen, wie etwa die der DIMB, genutzt.

Mitgliedsanträge unter: DIMB Mitglied werden

Es wurden viele Fragen gestellt. Werden jetzt Wege gesperrt? Warum hat der Forst Bauten abgerissen? Kommt jetzt der Bikepark? Wie kann ich mich engagieren?

Antworten auf viele dieser Fragen findet ihr auch in unserer neuen FAQ-Liste: Link zu den FAQ

Wir konnten hoffentlich zur Aufklärung beitragen, Ängste nehmen und deutlich machen, wie wichtig es jetzt ist, sich in Vereinen wie der DIMB zu organisieren.

Für alle, die gestern nicht da sein konnten auch hier nochmal die nachdrückliche BITTE:

Der Forst ist uns extrem entgegengekommen, indem er nicht direkt alle Lines abgerissen hat, sondern wir jetzt die Möglichkeit haben, Strecken zu erhalten und einen Status Quo zu schaffen, der möglichst allen taugt. BITTE RESPEKTIERT DAS! IM AUGENBLICK BITTE AUF KEINEN FALL AM BUCK BAUEN! IHR GEFÄHRDET SONST DEN ERHALT DER STRECKEN!

Wie es jetzt weitergeht: Wir werden in Kürze einen Freeride-Stammtisch ins Leben rufen und arbeiten schon mit anderen MTB-Gruppierungen an einem Trailkonzept auf Basis der vorhandenen Strecken (zu deren Schutz).

Wir halten euch auf dem Laufenden!

Oder noch besser: Macht mit!

Foto: DIMB / Anja Miksch

Schreibe einen Kommentar